Kino für Toleranz mit Zugabe zur französischen Woche

Am Mittwoch, 31. Januar, um 20:00 Uhr, läuft im „Kino für Toleranz“ im CinePark Kino der französisch-japanische Dokumentarfilm „Auf der Adamant“ aus dem Jahr 2023.  Sozusagen als Zugabe zur Woche der deutsch-französischen Freundschaft wird der Film im französischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Gemäß dem Motto, dass sich Kino für Toleranz mit verschiedenen Aspekten des Anders- und Miteinander-Seins …

Kino für Toleranz mit Zugabe zur französischen Woche weiterlesen

Kino für Toleranz: 20.000 Arten von Bienen

Am Mittwoch, 29. November, um 20:00 Uhr, läuft im „Kino für Toleranz“ im CinePark Kino der spanische Spielfilm „20.000 Arten von Bienen“. In ihrem Spielfilmdebüt aus dem Jahr 2023 gelingt es der Regisseurin und Drehbuchautorin Estibaliz Urresola Solaguren auf großartige Weise, das komplexe Thema der Identitätskrise im Kindheitsalter in eindringlichen Bildern sichtbar zu machen. Der Film …

Kino für Toleranz: 20.000 Arten von Bienen weiterlesen

Kino für Toleranz mit türkisch-deutscher Kulturgeschichte: 60 Jahre Türkische Musikkultur in Deutschland

Am Mittwoch dieser Woche, am 30. August, um 19:30 Uhr, läuft im Rahmen der Filmreihe „Kino für Toleranz“ im CinePark Kino der deutsche Dokumentar-Film „Liebe, D-Mark und Tod“, auf Türkisch „Aşk Mark ve Ölüm“ aus dem Jahr 2022. Der Verein „Offene Türen – Internationaler Treff“ lädt herzlich zu diesem spannenden Kino-Dokumentarfilm ein, der die beispiellose …

Kino für Toleranz mit türkisch-deutscher Kulturgeschichte: 60 Jahre Türkische Musikkultur in Deutschland weiterlesen

Kino für Toleranz diesmal nur als Matinee: Ein Plädoyer für Philosophie und Gleichmut

Am Sonntag, 30. Juli, um 11:00 Uhr läuft, wie bereits angekündigt, im Rahmen der Filmreihe „Kino für Toleranz“ im CinePark Kino der schweizerisch-französische Spielfilm „Glück auf einer Skala von 1 bis 10“ aus dem Jahr 2021. Die Verlegung wurde aus organisatorischen Gründen notwendig, ausnahmsweise wird der Film diesmal auch nicht wiederholt, die Matinee am Sonntag …

Kino für Toleranz diesmal nur als Matinee: Ein Plädoyer für Philosophie und Gleichmut weiterlesen

Drama in der mongolischen Steppe: „Die Adern der Welt“

Am heutigen Mittwoch, 28. Juni, um 19:30 Uhr läuft im Rahmen der Filmreihe „Kino für Toleranz“ im CinePark Kino der mongolisch-deutsche Spielfilm „Die Adern der Welt“ aus dem Jahr 2020. Der Verein „Offene Türen – Internationaler Treff“ lädt herzlich zu diesem dramatischen Film ein, der einen kompetenten und fundierten Blick auf das nomadische Leben in …

Drama in der mongolischen Steppe: „Die Adern der Welt“ weiterlesen

Kino für Toleranz mit bissiger österreichischer Satire: Animationsfilm nach Manfred Deix von Marcus H. Rosenmüller

Am Mittwoch, 26. April, um 19:30 Uhr läuft im CinePark-Kino in der Reihe „Kino für Toleranz“ der österreichisch-deutsche Animations-Spielfilm „Willkommen in Siegheilkirchen“ aus dem Jahr 2021.Marcus H. Rosenmüller, der Regisseur des Films, ist längst eine feste Größe, wenn man vom „Neuen Heimatfilm“ spricht. Mit „Willkommen in Siegheilkirchen“ hat er sich höchst erfolgreich an einen Animations-/Zeichentrick-Spielfilm …

Kino für Toleranz mit bissiger österreichischer Satire: Animationsfilm nach Manfred Deix von Marcus H. Rosenmüller weiterlesen

Charly Hübner im Kino für Toleranz: Der langsame, schweigsame Weg nach Hause

Am kommenden Mittwoch, 29. März, um 19.30 Uhr lädt der Verein „Offene Türen – Internationaler Treff“ im Rahmen seiner Film-Reihe „Kino für Toleranz“ ins CinePark-Kino zum neuen Film ein, es läuft der deutsche Spielfilm „Mittagsstunde“ aus dem Jahr 2022. Regisseur Lars Jessen, 1969 in Kiel geboren und selber auf dem Land, nah an der Nordseeküste …

Charly Hübner im Kino für Toleranz: Der langsame, schweigsame Weg nach Hause weiterlesen

Kino für Toleranz mit Frauensolidarität in Marokko: Spielfilm-Regiedebüt einer marokkanischen Regisseurin

Am kommenden Mittwoch, 22. Februar, um 19:30 Uhr lädt der Verein „Offene Türen – Internationaler Treff“ im Rahmen seiner Film-Reihe „Kino für Toleranz“ ins CinePark-Kino zum neuen Film ein, es läuft der marokkanisch-französisch-belgische Spielfilm „Adam“ aus dem Jahr 2019. Die marokkanische Regisseurin Maryam Touzani, geboren 1980 in Tanger, hat auch das Drehbuch zu ihrem Erstling …

Kino für Toleranz mit Frauensolidarität in Marokko: Spielfilm-Regiedebüt einer marokkanischen Regisseurin weiterlesen

Kino für Toleranz in der Woche der deutsch-französischen Freundschaft: Liebe und Solidarität in der französischen Generation Klima

Am kommenden Mittwoch, 25. Januar, um 19:30 Uhr lädt der Verein „Offene Türen – Internationaler Treff“ in Kooperation mit dem Schrobenhausener Städtpartnerschaftsverein ins Kino für Toleranz ein. Im Cinepark Kino läuft dann der französische Spielfilm „L´Horizon“ aus dem Jahr 2021. Der Film wird anlässlich der Woche der deutsch-französischen Freundschaft im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. …

Kino für Toleranz in der Woche der deutsch-französischen Freundschaft: Liebe und Solidarität in der französischen Generation Klima weiterlesen

SOB LIEST. 2022 & Schrobenhausener Kulturherbst 2022 in Kooperation mit „Offene Türen – Internationaler Treff e.V.“

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.Datum: Dienstag, 25.10.2022Ort: Juze GreenhausUhrzeit:16:00 Uhr für Kinder & Jugendliche/ Eintritt: frei20:00 Uhr für Jugendliche & Erwachsene/ Eintritt: Erwachsene 10,00 €/ Jugendliche 8,00 €KVV: Stadtbücherei Schrobenhausen, Buchhandlung an der Stadtmauer, VHS Schrobenhausen, Katholische öffentliche …

SOB LIEST. 2022 & Schrobenhausener Kulturherbst 2022 in Kooperation mit „Offene Türen – Internationaler Treff e.V.“ weiterlesen