SOB LIEST. 2022 & Schrobenhausener Kulturherbst 2022 in Kooperation mit „Offene Türen – Internationaler Treff e.V.“

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.Datum: Dienstag, 25.10.2022Ort: Juze GreenhausUhrzeit:16:00 Uhr für Kinder & Jugendliche/ Eintritt: frei20:00 Uhr für Jugendliche & Erwachsene/ Eintritt: Erwachsene 10,00 €/ Jugendliche 8,00 €KVV: Stadtbücherei Schrobenhausen, Buchhandlung an der Stadtmauer, VHS Schrobenhausen, Katholische öffentliche …

SOB LIEST. 2022 & Schrobenhausener Kulturherbst 2022 in Kooperation mit „Offene Türen – Internationaler Treff e.V.“ weiterlesen

Der nordirische Bürgerkrieg aus Sicht der Kinder

„Filmpfarrer“ Eckart Bruchner beim Filmgespräch im Kino für Toleranz Schrobenhausen.(oh) Am kommenden Mittwoch, 29. Juni, um 19:30 Uhr läuft im Kino für Toleranz im Cinepark-Kino der britische Spielfilm „Belfast“ aus dem Jahr 2021. Im Anschluss an die Vorführung lädt das Kino für Toleranz-Team zu einem Filmgespräch mit dem evangelischen Pfarrer und Filmexperten Eckart Bruchner ein. …

Der nordirische Bürgerkrieg aus Sicht der Kinder weiterlesen

Afrodeutsche Identitätssuche in Leipzig

Humorvolles Drama über Alltagsrassismus im Kino für Toleranz Am kommenden Mittwoch, 27. April, um 20:00 Uhr läuft im Kino für Toleranz im Cinepark-Kino der deutsche Spielfilm „Ivie wie Ivie“ aus dem Jahr 2021. Sarah Blaßkiewitz, die Regisseurin und Autorin des Drehbuchs, hat dafür viel auf eigene Erfahrungen zurückgegriffen, die sie selbst als schwarze Frau in …

Afrodeutsche Identitätssuche in Leipzig weiterlesen

COUCH­FESTIVAL?

Worum geht´s, was is´n das? Zu unserem Couchfestival kommen – neben MusikerInnen und Musikgruppen aus der Region, aus München und Berlin – Gäste aus Belgien, Iran, Österreich, Schweiz, Slowenien, Tschechien, Schweden und USA nach Schrobenhausen. Sie werden bei 18 Garten-/Wohnzimmerkonzerten auftreten, die zwar öffentlich mit Platzreservierung, aber tatsächlich in privaten Gärten bzw. Wohnzimmern stattfinden, oder …

COUCH­FESTIVAL? weiterlesen

80 Besucher beim 1. Stadtwallkonzert

Am 21.08.2021 veranstalteten wir unser erstes Stadtwallkonzert auf einer Wiese hinter dem Lenbachmuseum. Trotz aller Coronaregeln sorgte das Wetter und natürlich das Duo "Tante Friedl" (Magdalena Kriss und Dan Wall) für einen tollen Abend. Von Anfang an begeisterten Magdalena und Dan das Publikum, welches es sich auf den eigenen Decken und Stühlen bequem gemacht hatte. …

80 Besucher beim 1. Stadtwallkonzert weiterlesen

Stadtwallkonzert mit Tante Friedl am 21. August um 19 Uhr

Die Offenen Türen präsentieren Tante Friedl im Rahmen der Stadtwallkonzerte Zu den Spenden, für die wir am Eingang/Ausgang vor und nach dem Konzert unsere Spendenhäuschen aufstellen: Wir schlagen pro Person einen Betrag von 10 bis 25 Euro vor, je nach Einkommenslage. Als Orientierungshilfe für einen angemessenen Wert gibt es den Vorschlag, 1% des persönlichen monatlichen …

Stadtwallkonzert mit Tante Friedl am 21. August um 19 Uhr weiterlesen

Stadtwallkonzert

UPDATE: 17.07.2021 Wir haben uns schweren Herzens entschieden, dass das Konzert nicht stattfindet, das Wetter ist zu unsicher, ein auch schon leichter Regenübergang wäre eine zu große Gefahr für die Instrumente und die Technik gewesen. Wir verschieben es und suchen einen Ersatztermin. Das ist sehr sehr schade, aber wir bleiben dran, denn wir möchten das …

Stadtwallkonzert weiterlesen

Kulturkanal: Gedenkmatinee des Stadttheaters mit Zeitzeugen

Wer die Sendung im Radio verpasst hat, kann sie unter https://www.kulturkanal-ingolstadt.de/Podcast/P20200209/Gedenkmatinee-des-Stadttheaters-mit-Zeitzeugen nachhören. Bei der Sendung handelt es sich sicher nicht um "leichte" Kost, aber in Tagen, in denen die Rechtspopulisten wieder salonfähig wurden und werden, ist das "Wir vergessen nicht!" wichtiger denn je!

Offene Türen besichtigen Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg

Der Verein „Offene Türen – Internationaler Treff e.V.“ besichtigt am kommenden Sonntag, 27.Oktober 2019, das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg und hat eine Führung durch die Ausstellung organisiert. „Gerade weil es, insbesondere durch die AfD und ihre SympathisantInnen, salonfähig geworden ist, die Verbrechen des Nationalsozialismus zu verharmlosen, das Gedenken zu diskreditieren und rassistische und antisemitische Propaganda …

Offene Türen besichtigen Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg weiterlesen